sidebar-top


Kanzlei für Familienrecht
Birgit Dorner-Viefers

 

E-Mail an:

office@dorner-viefers-law.de

Möhlenring 57
47906 Kempen


Tel: 02152 - 517339
Fax: 02152 - 517342

 

Familienrecht
Unterhalt Unterhalt

Berechnung, Forderung und die Vollstreckung von Kindes-, Trennungs- und Geschiedenenunterhalt sind häufige Streitpunkte nach der Trennung. Auch Fragen des Elternunterhaltes sind von großer Bedeutung für unterhaltsverpflichtete Kinder. Ich berate Sie in all diesen Fragen und setze mich für Ihre Rechte ein. So können Sie beruhigt und gesichert in die Zukunft blicken.

Sorgerecht Sorge- und Umgangsrecht

Hier bringen Trennung und Scheidung große Veränderungen für Eltern und Kinder mit sich. Im Kindesinteresse sollten hier schnelle, möglichst einvernehmliche Regelungen gefunden werden. Auch nichtverheiratete Väter haben nach neuerer Rechtsprechung nun die Möglichkeit, das gemeinsame Sorgerecht für Ihre Kinder zu erhalten. Ich berate Sie auch bei dem Wunsch zur Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechtes oder des alleinigen Sorgerechts auf einen Elternteil.

Scheidung Scheidung

Eine Ehescheidung bewirkt große Veränderungen für Sie und Ihre Familie. Häufig gibt es viele Details zu klären: Unterhalt, der Verbleib im Familienheim, Auseinandersetzung des Vermögens, Sorge- und Umgangsrecht mit den gemeinsamen Kindern usw. Ich begleite Sie mit meiner Erfahrung und helfe Ihnen, den neuen Lebensabschnitt sorgenfrei zu beginnen.

Ehevertrag Ehevertrag / Trennungs- und Scheidungsfolgevereinbarungen

Ein Ehevertrag kann zu jedem Zeitpunkt geschlossen werden: vor oder in der Ehe, vor oder nach der Trennung. Er ist Ihr Instrument zu einvernehmlichen, außergerichtlichen und damit schnellen und kostengünstigen Regelungen. Ich erarbeite mit Ihnen verschiedene Lösungsansätze, erstelle den Vertrag und begleite Sie zum Notar, sollte dies erforderlich und gewünscht sein. Damit steht dem ehelichen Glück oder der einvernehmlichen Trennung nichts mehr im Wege.

Wilde_Ehe Nichteheliche Lebensgemeinschaft / Wilde Ehe

Der Gesetzgeber hat die nichteheliche Lebensgemeinschaft nicht geregelt. Nur zögernd erkennt die Rechtsprechung Rechte und Pflichten auch in einer "wilden Ehe" an. Sie haben außerdem die Möglichkeit, viele wichtige Fragen Ihrer Lebensgemeinschaft vertraglich zu regeln, damit Sie bei einer Trennung der "wilden Ehe" nicht rechtlos dastehen. Dabei bin ich Ihnen gerne behilflich.

Unterhalt_fuer_Eltern Unterhalt für die eigenen Eltern - kommt da etwas auf Sie zu?

Elternunterhalt wird oft zum Thema, wenn der Vater oder die Mutter zukünftig in einem Alten- oder Pflegeheim wohnen soll. Ihnen liegt eine Auskunftsaufforderung des Sozialamtes vor und Sie benötigen dringend rechtliche Beratung? Ich kläre für Sie, ob und in welcher Höhe das Sozialamt Sie in Regress nehmen kann. So haben Sie die Sicherheit, dass Ihre Eltern die Unterstützung bekommen, die ihnen zusteht.